Sonntag, 9. Februar 2014

Zwei Winterröcke!

Ich hatte ja bereits erwähnt, dass auch zwei neue Winterröcke entstanden sind.
Dieses Mal habe ich nur Bilder an der Schneiderbüste für Euch, denn da gibt es noch ein klitzekleines Problem, warum ich sie bis jetzt immer noch nicht getragen habe- ICH HABE NICHTS PASSENDES  ZUM ANZIEHEN ;-). Mir fehlen Oberteile genauso, wie Jacken dafür. Entweder passt der Schnitt nicht, oder die Länge harmoniert nicht, sind zu sportlich und so weiter und so fort. Aber das kommt noch! Geht ja nicht immer alles auf einmal.
Hier erstmal die Röcke:

 Rock 1) ist ein leicht ausgestellter Rock aus einem Wollkrepp-Coupon. Darauf sind Gräser und Blumen abgebildet. Die Grundfarbe des Stoffes ist ein Oliv-Khaki, was mir natürlich nicht gut zu Gesicht steht. Aber Bordeaux geht, diese Farbe wiederholt sich in den Blumen. Leider besitze ich nur dieses Shirt in der Farbe und das gefällt mir überhaupt nicht dazu- sieht so altbacken aus! Also, muss ich mir noch ein passendes Oberteil in der Farbe nähen, weiss aber noch nicht was.

Der Schnitt ist selbst erstellt, also kein Schnittmuster.


Der 2. Rock ist ein Volantrock aus grauem Wollflanell. Dieser Rock ist aus einer älteren Burda vom 10/2003-118A. Rong hat diesen Rock bereits genäht und vorgestellt und hat mich damit sofort begeistert.



 Genau wie Rong es beschreibt, war auch bei mir die Passe in der Spitze zu tief, dadurch ergaben sich Beulen im Vorderteil. Hier musste ich an der Spitze der Passe ca.2,5 cm wegnehmen, dann passte es. Das rückwärtige Rockteil habe ich gänzlich anders gearbeitet und einen einfachen Rock-Grundschnitt dafür genommen. Der Originalschnitt sieht auch hier wieder eine Passe dafür vor, aber die Passe hätte den Po so sehr betont, das wollte ich vermeiden, daher die schlichte Variante.

Laut Anleitung wird der Rock nur im oberen Teil unterfüttert, die Volant bleibt also ungefüttert. Da hatte ich so meine Bedenken, ob dass nicht beim Tragen mit einer Wollstrumpfhose hochkrabbelt. Deshalb habe ich alles komplett abgefüttert. So konnte ich den Saum der Volant gleich sauber verstürzen und man sieht so keine Naht.

Die Volant ist eigentlich in der Länge asymmetrisch geschnitten. Im Original war sie mir hinten viel zu lang. Vorne ist sie am kürzesten und hinten am längsten. Ich habe sie nun in einer einheitlichen Länge gearbeitet und zwar habe ich bei der Volantlänge genau den Mittelweg zwischen kurz und lang gewählt. Für diesen Rock möchte/muss ich mir noch eine kürzere Jacke nähen. Schnitt und Stoff liegen schon parat.

Kommentare:

  1. Liebe Sabine!
    Was für schöne Winterröcke und wie ich finde, ganz und garnicht altbacken!
    Die Farbkombi Oliv-Khaki und Bordeaux sieht super aus.
    Ich mag die Farbe und den Stoff des Volantrockes, so elegant. Leider stehen mir die Röcke nicht.
    Liebe Grüße, Anita

    AntwortenLöschen
  2. Both, skirt and blouse, are beautiful. Perfect combo!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabine,
    mein Favorit ist der graue Rock- so perfekt auf Deine Vorlieben abgeändert und ein klassisches und pfiffiges Kleidungsstück. Auch mit deinen von Dir geliebten Rosatönen kannst Du ihn im Frühling noch tragen, so schön und perfekt gearbeitet!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. liebe sabine ich habe eben geschmunzelt, nichts anzuziehen, kennen wir das nicht alle. die weinrote bluse passt aber doch schon zu dem geblümten rock, altbacken, nein würde ich nicht sagen. mein favorit ist natürlich der graue volantrock, hier wiederum würde ich eine gemusterte bluse empfehlen, aber was sag ich, das weißt du alles viel besser als ich. so nun will ich dich nicht länger aufhalten, damit du endlich was nähen kannst (lacht). herzliche grüße von mir

    AntwortenLöschen
  5. Beide Röcke sind klasse!

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  6. Beide Röcke sehen toll aus. Das Volant-Füttern hat glaube ich viel Arbeit gemacht, aber sieht jetzt total schön aus! Mir geht es momentan auch so, dass ich ein Gefühl habe, zu vielen Frühlingssachen keine passende Jacke zu haben. Aber das Beste ist, ich möchte unbedingt eine karierte Jacke nähen und die wird sicherlich auch kein Kombinationswunder. Ich bin gespannt, welche Oberteile und Jacke du zu den Röcken nähen wirst.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gestern habe ich dich in der neusten Burda entdeckt. Gratuliere! Tolle Jacke!

      Löschen
    2. Vielen Dank für den Hinweis! Das wusste ich noch gar nicht. Meine Burda wird wahrscheinlich erst am nächsten Dienstag im Briefkasten sein. So lange muss ich mich noch gedulden, bin schon neugierig.

      Liebe Grüsse von Sabine

      Löschen
  7. Liebe Sabine, die Röcke sind beide sehr schön, aber ich finde auch, dass sie mit der Bluse irgendwie nicht den richtigen Partner bekommen, finde ich auch altbacken. Ich habe gestern auf unserem Spaziergang darüber nachgedacht, was mir dazu gefallen würde. Ich denke, ein Materialkontrast macht es. Der Wollkrepp ist super und fällt schön weich, sehr edel. Dazu könnte ich mir z.B. einen groberen Pulli in silbergrau, (das steht Dir doch auch) darüber getragen, vielleicht auch kastig ganz gut vorstellen. Oder eine Bluse mit Glanz, aber nicht in bordeaux.
    Der Volantrock ist wunderschön genäht, wie immer von Dir, dazu stelle ich mir eine karierte Bluse vor, irgendwie sogar schräg verarbeitet und evtl. mit Schleife oder eine hellblaue oder weiße, nicht zu enge Hemdbluse.
    LG emsalupa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo emsalupa,
      schön, dass es jetzt mit dem Kommentieren klappt.
      Deine Gedanken zu diversen Kombi-Möglichkeiten finde ich sehr gut. Besonders die Idee mit dem Grobstrickpulli.
      Der Volant-Rock ist ja zum Glück sehr kombinierfreudig, da lässt sich viel machen. Da brauche ich hauptsächlich eine neue Jacke dazu. Ich müsste nur mal die Zeit dazu finden, dass alles auch umzusetzen ;-).

      LG von Sabine

      Löschen
  8. Wow!
    Ich habe vorgestern meinen 1. Rock fertiggenäht (Ergebnis sieht man in meinem aktuellen Post), aber deine 2 sind ja schon Profi-Liga. Mir gefallen beide sehr gut. Der Erste hat einen wunderschönen Stoff, die Farben und die Muster sind einmalig. Ich mag auch diese schmale Silhouette sehr.
    Der 2. Rock ist traumhaft. Dieser schöne lockere Voilánt! Wunderschön. Die Farbe und auch der Schnitt wirken sehr elegant und edel. Eine schöne weiße Bluse oder ein kurzer farbiger Pulli würden toll dazu passen.
    Das wäre für mich Anfänger schon zu schwierig zu nähen. Respekt, ganz tolle Arbeit! :)

    Liebe Grüße
    Dana
    http://danalovesfashionandmusic.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sabine!
    Das sind sehr schöne Röcke, gefallen mir beide sehr sehr gut. LG Carolin

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!