Mittwoch, 2. April 2014

So, hier isses schon- mein "inspiriert bei Schuhmacher"-Kleid (endlich mal wieder Tragefotos ;-))




Viel zu erzählen gibt es dazu ja nicht mehr.
Den Schnitt und die Entstehungsgeschichte hatte ich ja schon im letzten Post erwähnt.
Zum Stoff: Beide Stoffe sind aus unterschiedlichen Materialien. Der obere, schwarze Stoff hat eine kreppartige Struktur, ist fließend, aber sehr schwer fallend.
Der untere creme-farbene ist viel dünner und war auch leicht durchscheinend (den hatte ich mir ursprünglich mal für eine Bluse gekauft). Da ich das Kleid nicht abfüttern wollte, sondern lieber ein Unterkleid darunter tragen möchte, habe ich den creme-farbenen Teil einfach gedoppelt. Die Bruchkante ist somit gleich eine saubere Saumkante. Vor dem Doppeln habe ich die Bordüre mit transparenten Nylonfaden aufgenäht (ich weiß, Eindruck schinde ich damit nicht, aber es sollen diesen Sommer noch mehr Teile genäht werden und zum "mit-der-Hand-aufnähen" war ich auch zu faul). Der untere Teil ist ringsherum aus einem Stück und hat nur eine hintere Mittel-naht. Ich wollte nicht unnötig stückeln. Damit an dieser Stelle auch das Muster der Bordüre ordentlich zusammenpasst, habe ich die Saumweite entsprechend erweitert und angepasst. Somit erübrigten sich auch die im Schnitt vorgesehenen seitlichen Geh-schlitze.



Änderungen musste ich kaum vornehmen. Nur, wie immer, die Schulterbreite etwas verringert und wie schon erwähnt, die Saumweite erweitert.
Auf den Reißverschluss im Rückenteil, konnte ich aufgrund des komfortablen Ausschnittes und der Körper-umspielenden Form, verzichten.
Das ist auch, was mir an dem Kleid gefällt- eine lockere, nicht zu figurbetonte Form. Während das Vorderteil ziemlich gerade geschnitten ist und lediglich mit ein paar Brust-abnähern auskommt, wird das Rückenteil mit Taillen-abnähern auf Figur gearbeitet. Somit wirkt es nicht so kastig und hat eine schöne Silhouette, wie ich finde.

Alles in allem habe ich ca. 50,- Euro an Material inclusive Spitzenbordüre bezahlt. Das Original kostete ca. 12x so viel!

Kommentare:

  1. WOW, luxurious! Absolutely perfect! I want a dress like that. So beautiful! Good job!

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Kleid, wirklich. Du hast auch ein perfektes Schnittmuster gefunden und die dunkel-hell Aufteilung ist dir auch perfekt gelungen. Du siehst super aus und wie ich sehe die passenden Schuhe hattest du auch schon im Schrank ;)
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. WOW, wunderschoen! Perfekt! Eine schoene Kette auch!
    Liebe Gruesse,
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. I love your dress, very elegant dear! Kisses.
    http://www.solaanteelespejo.blogspot.com.es/

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes, elegantes Kleid!

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  6. Love your dress! Beautiful! :)

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön!
    Passt alles sehr schön zusammen!

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön! (auch die Schuhe!)
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sabine, von Deinem Kleid bin ich hin und weg, ganz toll hast Du das wieder gemacht. Der Schnitt ist für Dein Projekt ideal, ich mag auch den kleinen Schlitz am Ausschnitt, muss ich auch unbedingt anwenden. Den hellen Stoff doppelt zu nehmen, ist eine prima Idee, zumal das Saumproblem damit aus der Welt ist. Die Materialien wirken sehr stimmig, auch die Spitze ist gut ausgesucht und die Kette macht das Kleid perfekt, nicht zu vergessen die schönen Schuhe. Wieder ein gut durchdachtes Kleid, an dem Du viel Freude haben wirst. Es steht Dir nämlich prima und das ist immer das Wichtigste.
    LG emsalupa

    AntwortenLöschen
  10. Ja, das sieht wirklich sehr elegant aus.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  11. Wow!!! Sehr chic!
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  12. Das Kleid ist traumhaft schön geworden. Und wie das alles zusammenpasst..... Ich bin echt von den Socken.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Großartig! Da stimmt alles!
    Ida

    AntwortenLöschen
  14. Der Mund steht mir offen bei so viel Eleganz! Das sieht total schick aus und die Schuhe dazu...
    Ich lese hier sehr gerne und bewundere Dich sehr.
    Sei lieb gegrüßt, Liane

    AntwortenLöschen
  15. @ all

    Hallo Ihr Lieben,

    ich möchte mich bei Euch allen ganz, ganz herzlich für Eure lieben Kommentare bedanken! Über jeden einzelnen habe ich mich riesig gefreut und es motiviert natürlich auch!
    Ein dickes Dankeschön!!!
    Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende!
    Seid alle herzlichst gegrüsst,
    Eure Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Beautiful dress love the drop waist detail.

    AntwortenLöschen
  17. ganz großes Kino !
    ich bin immer wieder begeistert von Deinen stilsicheren Nähkünsten
    Gruss,
    Doris

    AntwortenLöschen
  18. Sehr huebsch Sabine, gratuliere! Nun kann der Fruehling kommen bei dir.
    Liebe Gruesse
    Therese

    AntwortenLöschen
  19. Super Klasse, mir fehlen grad echt die Worte. Der Schnitt ist wie gemacht für dich. Dein Styling perfekt.
    Viel Freude beim Tragen.
    Herzlichst Christine

    AntwortenLöschen
  20. @ Sheila, Doris, Therese, Christine
    Vielen Dank für Eure lieben Zeilen! Ich habe wirklich viel Freude an dem Kleid (ist nicht bei allen Nähprojekten so ;-))!

    Seid herzlichst gegrüsst,
    Eure Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Sehr schön, chic und elegant! Die Materialien hast du wunderbar kombiniert. Und jetzt ist bald Ostern, vielleicht wirst du das Kleid ja dort ausführen. Ich wünsche schönes Frühlingswetter!
    LG, Berry

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Sabine,

    ich habe eine lange Pause gemacht und habe Dein Kleid erst heute gesehen. Ich bin echt verliebt in diesem Kleid: so schlicht, elegant aber gleichzeitig so extravagant.... wirklich sehr schön.

    Viele Grüße,

    Rong

    P.S.: ich brauche wohl noch lange, um zu gucken, was Du in der letzten Zeit genäht hast...

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Sabine,

    ich bin restlos begeistert von deinem Kleid. Die Stoffkombination ist dir wirklich gelungen.

    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  24. Gratulation, das Kleid ist wunderschön. Den Schnitt von 2001 habe ich auch hier liegend, und werde es aber ganz anders gestalten. Gut das man die alten burda-Hefte aufbewahrt.

    AntwortenLöschen
  25. Ganz tolles Kleid! Mir gefällt die edle Farbwahl (ein Hauch Chanel) und dann die tolle Borte dazu, perfekt. Ich liebe es, auch solche tollen Kurzwaren in Szene zu setzen. Das ist dir hier perfekt gelungen. Zufälligerweise suche ich auch gerade so einen Schnitt und dein Tipp mit der 2001er Burda ist toll! Denn ich habe genau dieses alte Magazin noch. .Da hätte ich gar nicht reingeschaut. Es sitzt an dir ganz toll. Ich bin gerade von einem Besuch in Dresden zurückgekommen und habe einen tollen Stoff mit byzantiner Mosaikmuster erstanden. Der kann auch nur auf einem Kleid wirken. Danke für die Inspiration, Philo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Philo,
      danke für Deine Kommentare und ich freue mich natürlich immer, wenn ich inspirieren kann!
      Mir musste "Kreann" aus der Patsche helfen, denn ich hatte das Heft bereits vor Jahren entsorgt. Aber so klassische, schlichte Schnitte sind immer Gold wert. Die lassen immer besonders viel Kreativität zu.
      Dann bin ich gespannt und freue mich schon auf Dein Werk!
      Liebe Grüsse von Sabine

      Löschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!