Dienstag, 21. Oktober 2014

Rosige Zeiten

Vielen Dank erstmal für die besorgten Nachfragen von einigen lieben Lesern! Es tut gut zu wissen, dass man doch ein wenig vermisst wird in dem Dschungel der Nähblogs!
Tja, was soll ich groß drum herum reden. Der Post-Titel "Rosige Zeiten" bezieht sich definitiv nicht auf meine letzten Monate. Wie ich mal zu Beginn des Jahres erwähnte, bekam ich Ende 2013 einen neuen Arbeitgeber. Die Hoffnung auf gute Zusammenarbeit war gross, doch leider entpuppte sich das Ganze als großen Alptraum. Permanent musste ich Überstunden leisten und teilweise war ich bis zu 90 Stunden in der Woche unterwegs. Da bleibt für rein gar nichts mehr private Zeit übrig. Entsprechend groß war der Frust und meine Motivation sank mit jeder geleisteten Überstunde immer mehr in den Keller. Denn einen Freizeitausgleich gab es in den ganzen Monaten nicht. Deshalb war hier in meinem Blog auch absolut nichts los. Doch irgendwann war ich an dem Punkt angekommen, beruflich einfach alles hin zuschmeißen und wie so oft in so einer Situation, boten sich mir plötzlich ganz viele tolle Möglichkeiten. Nun habe ich endlich wieder meinen Traumjob in einem grossen Unternehmen und der neue Arbeitgeber ging sogar auf meine Wünsche bezüglich des Arbeitspensums und -zeit ein.
Somit werde ich in Zukunft auch endlich wieder Zeit zum Nähen und Bloggen finden.
Am 1.November geht es schon im neuen Job los und bis dahin habe ich noch fast 2 Wochen frei und möchte diese NUR ZUM NÄHEN nutzen.

Das letzte Wochenende lud wettermäßig ja direkt zu einem Kurztrip ein. Wir entschieden uns kurzer Hand mal ein Wochenende in Ulm zu verbringen. Das liegt nur 2 Auto-Stunden von uns entfernt und bedarf keiner großen Planung. Dort wollte ich natürlich unbedingt mal bei "Stoffe Creativ" vorbei schauen, denn auf der Webseite hatte ich bereits einige interessante Stoffe entdeckt. Natürlich bin ich dort auch fündig geworden. Gekauft habe ich dort nur Nude-farbene hochwertige Stoffe aus Schurwolle und Seide.

Meine Ausbeute und aus diesem Grund der Post-Titel "Rosige Zeiten":


 Wie man unschwer erkennen kann, stehe ich zur Zeit hauptsächlich auf Nude- und Puder-Töne (der gepunktete Stoff mal ausgenommen). Aber nicht alle Stoffe habe ich aus Ulm mitgebracht. Einige sind online bei Autfizz-Stoffe gekauft, sowie Urlaubs-Mitbringsel aus der Toskana.

 
Der Blusen-Stoff (in der Mitte, mit den kleinen Libellen) ist bereits in Arbeit und wird vielleicht noch diese Woche hier im Blog präsentiert, damit es endlich auch wieder Augen-futter gibt.



All diese Stoffe sollen in diesem Herbst-Winter unbedingt vernäht werden. Das habe ich mir als ganz großes Ziel gesetzt und will auch daran festhalten.

Diesen Bouclé-Stoff habe ich in Orvieto (Toskana) in einem ganz kleinen und unscheinbaren Laden entdeckt. Eigentlich habe ich in Orvieto keinen Stoff-laden gesehen, sondern nur ein kleines Geschäft mit Haushalts-Textilien und ein paar Knäuel Wolle. Doch ganz hinten im Eck hatte es nur wenige Stoffballen und darunter war auch dieser wunderschöne Bouclé mit goldenem Lurex-faden eingewebt. Ich habe mich in dem Moment gefühlt wie ein Trüffelhund nach erfolgreicher Suche ;-).

Es ist zwar der teuerste Bouclé den ich je gekauft habe, aber auch der absolut Schönste!


Gleich nach dem Kauf bin ich mit dem neuen Stoff noch mal 3 Geschäfte zurück gelaufen, zu einem Knopf-laden und dort habe ich doch tatsächlich noch die passenden Chanel-Knöpfe und Borte gefunden. 
Somit war der Urlaub für mich gelaufen und hat sich definitiv gelohnt, denn ich war glücklich ;-)!

Nun muss ich auch endlich mal eine neue Chanel-Jacke nähen, denn Bouclés dafür habe ich nun genug!

Kommentare:

  1. All the fabrics are luxurious. I wish I had the time to sew. I also have the Chanel buttons so I should really do something!

    Have a lovely day! Keep posting!

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass der Arbeitsstress ein glückliches Ende gefunden hat! Und ich hab Dich auch sehr vermisst! Und jetzt ran an die Maschine! Deine Farben sind wunderschön und ich bin schon ganz gespannt...
    Ganz liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch neue Arbeitsgeber und viel Stress gehabt. Jetzt habe ich neue Job und ich hoffe zu Nähen zurückkehren.
    Grüsse aus Mazovien

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine, das hört sich wirklich nach "Rosigen Zeiten" an.
    Schön, dass es sich wieder alles zum guten gebogen hat. Das freut mich ganz besonders.
    Ich freue mich schon auf Deine Kreationen. Wunderschöne Stoffe hast Du da gefunden.
    Willkommen zurück & alles gute zum Neuen Start!
    Sende Dir ganz liebe Grüße, Anita

    AntwortenLöschen
  5. Da kann ich nur sagen: Welcome back Sabine! Schoen dass der Stress vorbei ist und wieder Zeit im Naehstudio angesagt ist.
    Liebs Gruessli,
    therese

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sabine,
    ich bin sehr froh wieder Dein Blog lesen. Alle Stoffe sind sehr schoen, aben mein Favorit ist der einen mit Libellen :). Auch geht ohne Frage einen Boucle-Stoff fuer eine Chanel-Jacke. Ich freue mich auf die fertige Sachen :).
    Liebe Gruesse,
    Maria

    AntwortenLöschen
  7. Der Stoff mit den Libellen ist ja ein Traum! Ist das Seide? Schön, dass Du wieder da bist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uta,
      vielen Dank!
      Ja, der Libellen-Stoff ist reine Seide- ein Crepe-Georgette.

      Löschen
  8. @ all

    Vielen Dank an Alle für Eure lieben Kommentare! Ich habe mich sehr darüber gefreut. Da fühlt man sich gleich, wie nie weg gewesen ;-).

    Herzliche Grüsse
    Eure Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Schön, wieder von Dir zu lesen. ich freue mich auf Deine neuen Nähprojekte ;-)) Eine Chanel-Jacke habe ich auch gerade in Arbeit. Vielleicht kann ich ja noch etwas lernen von Dir. Liebe Grüße H.

    AntwortenLöschen
  10. Da freue ich mich für Dich, daß Du einen guten Arbeitgeber gefunden hast. Dann viel Freude dort und viel
    Spaß wieder beim Nähen. Die Stoffe sind sicher sehr wundervoll, immerhin eine gute Zusammensetzung
    der Stoffe.
    Lieben Gruß
    margit

    AntwortenLöschen
  11. Da wünsche ich dir, dass es rosig für dich in allen Bereichen weitergeht.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Stoffe. Wo hast Du die Seide mit den Libellen gekauft? Ich bin schon auf das Ergebnis gespannt. Bestimmt alles so elegant wie auch die anderen Modelle

    Viele Grüße
    Vika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vika,
      den Libellen-Stoff habe ich leider nicht online gekauft. Der ist ein Mitbringsel aus meinem Toskana-Urlaub, ein Reststück von nur 1,5m (aus der Reste-Kiste eines Stoffladens in Arezzo). Sonst hätte ich noch ein bisschen mehr davon genommen.
      Liebe Grüsse von Sabine

      Löschen
  13. Schön, das Du wieder da bist ! Es gibt einfach Zeiten, in denen man nicht alles unter einen Hut bringen kann.
    Schöne Stöffchen hast du da ergattert, da darf man auf die Ergebnisse gespannt sein :-)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sabine, schön wieder von Dir zu hören. Die Arbeitswelt ist manchmal unmenschlich, aber es gibt ja zum Glück Alternativen. Schöne Stoffe hast Du erstanden, bin schon auf die Ergebnisse gespannt und Deine schönen Näh-Beschreibungen. Das schöne Gefühl kenne ich gut, wenn im Urlaub Schätze gehoben werden, die werden dann auch jeden Tag liebevoll betrachtet. Als unverbesserlicher Stoffjunkie habe ich heute auch wieder etwas bei autfizz bestellt.
    LG emsalupa

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!