Sonntag, 11. Oktober 2015

Um das Thema abzuschliessen ...

möchte ich Euch nur noch diesen Link zeigen:




Ihre Reaktion auf meinen letzten Post (einfach anklicken)




Zum Glück konnten die meisten von Euch ja diesen betreffenden Post lesen und könnt Euch selbst ein Bild von der Sache machen. Ich bin einfach nur noch fassungslos über so viel Frechheit.


Sie hat jetzt natürlich Ihren alten Post schnell gelöscht (das war ja auch mein Ziel) und behauptet nun, dass alles gaaaaanz anders war.
Boah, ich kann gar nicht so viel kotzen! Sorry für meine Ausdrucksweise. Aber diese Bloggerin ist ja noch verlogener und kränker als ich dachte.


Ich muss mal wieder feststellen, Leute gibt`s, dass glaubt man kaum.


Aber wie ich bei dieser Bloggerin schon vermutete, unbelehrbar und wenig einsichtig!




NACHTRAG!


Kaum, dass ich diesen neuen Post veröffentlichte, hat sie Ihren Blog nun endlich gelöscht.
Ich weiss nicht ob Ihr es noch lesen konntet und ich gehe da auch gar nicht mehr näher drauf ein.
Sie hat jedenfalls erneut wieder gelogen, dass sich die Balken biegen und mich als frustrierte Hausmutti betitelt und beleidigen wollte. Mal ganz nebenbei, ich gehe einem Vollzeit-Job nach ;-).
Aber Ihre Reaktion darauf hatte ich fast schon so vermutet. Aus diesem Grund hatte ich die besagte Dame nicht gleich angeschrieben und wollte noch etwas warten, denn ich vermutete schon, dass sie alles ins Gegenteil drehen wird. ;-)


Jedenfalls möchte ich mich bei Euch allen ganz herzlich bedanken für Eure tröstenden Worte, Eure Unterstützung und Euer Vertrauen. Heute habe ich zum ersten Mal in meinem Bloggerleben einen gewissen Zusammenhalt gespürt, um gegen solche Lügner vorzugehen. Puhhh, beim Schreiben habe ich jetzt doch ein bisschen Pippi in den Augen. Ich habe es noch nie so erlebt, dass mich sogar einige stille Leser per Mail kontaktiert haben und genau die richtigen Worte fanden und mir Ihre Hilfe völlig kostenfrei in juristischen Dingen angeboten haben, einfach so, nur der Gerechtigkeit wegen. Ich war echt platt vor Rührung. Liebe Marianne, auch wenn Du nun zum Glück nicht mehr aktiv werden musst, ich danke Dir von ganzem Herzen. Solche Juristen mit Herz braucht das Land.


Vielen, vielen herzlichen Dank für Eure Unterstützung! Ihr habt mir meine Seele wieder ein klein wenig geflickt ;-). Ich fand Euch richtig klasse und so einen Zusammenhalt braucht es doch unter uns Nähbloggern!


So, dass war alles ganz schön aufregend in den letzten Tagen und ich verspreche Euch, dass kommt bestimmt so schnell nicht wieder vor. Mir ist nämlich ein ruhiges Leben deutlich lieber. Schliesslich muss man im echten Leben auch noch an vielen anderen Fronten kämpfen ;-).


Ich verneige mich vor Euch und wünsche Euch allen, dass Ihr von solchen Erfahrungen möglichst verschont bleibt!


Seid herzlichst gegrüsst, Eure Sabine

Kommentare:

  1. öhm, entweder ist der link falsch oder sie hat ganz dicht gemacht? bei mir kommt da "blog nicht gefunden"?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Ereignisse haben sich gerade etwas überschlagen. Sie hat meinen erneuten Link sehr schnell bemerkt und Ihrem Blog nun gelöscht. Sie hat mit Ihren Worten gesagt, alles richtig gemacht. Ich frustrierte Hausfrau war nur zu doof gewesen und kann nicht mal richtig lesen. Sie hat ganz klar geschrieben, dass das nicht Ihr Nähzimmer ist, sondern so stellt sie sich eine perfekte Nähecke vor. Der Link zum Quellennachweis war selbstverständlich überall angegeben. Wir sind halt nur zu doof und können Ihren Text in sogar 2 Sprachen nicht lesen. Blah, blah, blah und so weiter. ;-)

      Löschen
  2. Das scheint mir jetzt ganz gut ausgegangen zu sein. Wenn man sich ansieht, wieviel Arbeit, Ideen und Kreativität in einen Blog fliessen, lässt es viel ahnen, wenn man diesen einfach mal löscht. Ich kannte den anderen Blog nicht und viel Neues habe ich tatsächlich nicht verpasst. ;)
    Ich hoffe, Du bloggst weiter, denn Deine Arbeit, Ideen und Kreativität sind sehr bewundernswert.
    Viele Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katharina,
      nein, wirklich wichtiges Neues hast Du nicht verpasst ;-). Ich bin mir sicher, die besagte Dame wird nach einer kleinen Ruhephase an anderer Stelle und mit vielleicht anderem Namen in genau diesem Stil wieder weitermachen. Ich bin mir sicher, da wird sie bald wieder das nächste Opfer bzw. Bilder finden.
      Ganz herzlichen Dank für Deine lobenden Worte, dass tut wirklich gut nach dieser Aufregung!
      Liebe Grüsse von Sabine

      Löschen
  3. Aha, der Blog wurde also gelöscht. Nun, die Reaktion dieser Bloggerin war bezeichnend, aber die Hauptsache ist, dass die Dinge für dich wieder zurechtgerückt worden sind.
    Ganz herzliche Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp, jetzt kann ich auch wieder ruhig schlafen ;-) !
      Liebe Grüsse von Sabine

      Löschen
  4. Na dann war es doch ganz korrekt von Dir, das ganz öffentlich zu machen und diese Dame hat den Schwanz eingezogen.... schön, wenn man sich von sowas nicht unterkriegen lässt.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich würde und werde es immer wieder so machen, denn ich bin es echt leid, dass einem "hinter den Kulissen" immer ans Bein gepinkelt wird. Und als Mahnung für evtl. Nachfolger werde ich die letzten beiden Posts nicht löschen!
      Liebe Grüsse von Sabine

      Löschen
  5. Ich bin sooo froh, dass die Fälscherin "den Schwanz eingezogen hat". Deine beiden Post haben mich ebenso schockiert wie berührt - ich bin mit solchen unglaublichen Aktivitäten bisher noch nicht konfroniert gewesen - Gott sei Dank!
    Ich drücke dich und wünsche mir sehr, dass du nicht mit bloggen aufhörst. Dich UND deine wunderschönen Werke würde ich sehr, sehr vermissen.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina, vielen Dank dafür!!!
      Ich hoffe, jetzt ist auch mal `ne Weile ruhe!
      Liebe Grüsse von Sabine

      Löschen
  6. Was für eine unglaubliche Geschichte! Wer weiß, was sonst noch so abgeht und wir kriegen es nur nicht mit. Wie hast Du diesen Diebstahl überhaupt entdeckt? Der war doch schon 3 Jahre alt, wenn ich das richtig im Kopf habe...
    Das Internet ist kein rechtsfreier Raum, aber wo sich Möglichkeiten auftun, werden sie auch genutzt, das muss einem klar sein, wenn man sich hier bewegt. Das soll jetzt keine Entschuldigung sein und schon gar keine Anweisung, es nun gut sein zu lassen, aber das wird uns immer wieder begegnen, fürchte ich. GsD war es noch relativ harmlos, da hat man ja schon ganz andere Sachen gesehen.
    Ich freu' mich, wenn Du weiter blogst, lese Deine Posts sehr gerne.
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
  7. Ich lese hier ganz erstaunt und kopfschüttelnd mit - was sind denn das für Geschichten? Liebe Sabine, lass dich von so etwas nicht unterkriegen - anscheinend ist die Sache ja izwischen auch mehr oder weniger ausgestanden. Ich hoffe sehr, du lässt dir die Freude am Bloggen nicht vermiesen.
    Herzliche Grüsse, Berry

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sabine,
    deinen Blog lese ich schon seit einer Ewigkeit, viel länger als ich selber blogge. Die frühere Regelmässigkeit deiner Posts habe ich in letzter Zeit sehr vermisst und mich immer sehr gefreut, wenn du etwas geschrieben hast. Zu hören, dass du jetzt mit dem Gedanken spielst ganz aufzuhören macht mich sehr traurig. Obwohl wir uns nie getroffen haben - was ich übrigens sehr schade finde - würde ich mich fühlen, als hätte ich eine gute Freundin verloren. Das was du in deinen letzten zwei Posts schreibst ist eine sehr unangenehme Sache, aber zu glauben, dass man immer nur mit ehrlichen und netten Leuten umgeben ist, egal ob in der virtuellen oder realen Welt ist eine Illusion. Mir wurde mal eine neue Waschmaschine aus dem Treppenhaus geklaut. Sie musste dort über Nacht stehen, da unser Freund erst am nächsten Tag Zeit hatte um zu helfen sie in den Keller zu tragen. Der Täter konnte nie ermittelt werden. In deinem Fall hoffe ich zumindest, dass die Frau entsprechend gestraft wird. Den Blog hat sie schon geschlossen, aber das ist sicherlich zu wenig. Und was die unfreundlichen Mails betrifft, über die du schreibst, warum schreibst du nicht einfach ganz offen wer das war, am besten noch mit Ausschnitten aus den Mails. Soll doch jeder wissen, was manchmal "hinter den Kulissen" abläuft!
    Ich hoffe, wenn dein Ärger sich wieder ein wenig gelegt hast, du wirst die Freude am Bloggen wiederfinden. Mich persönlich würde das sehr, sehr freuen.
    Alles Liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    ich hatte gerade eine internet-Pause, da mein Computer nicht wollte und so komme ich nun nach einiger Zeit hierher
    zum Lesen. Oft lese ich nur und erfreue mich an Deinem Genähten.
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude am Bloggen und schaue einfach nach vorn.
    Liebe Grüße
    margit

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sabine
    Ich habe erst Gestern in deinem Blog gelesen was geschehen ist. Was geschehen ist tut mir leid. Wir müssen immer wieder Ungerchtigkeiten erleben um daraus zu lernen. Ärgere dich nicht über solche Menschen, denn sie wollen so unter Umständen nur Aufmerksamkeit erregen. Viele Frauen träumen von einem eigenen Nähzimmer wie Du eins hast. Und wahrscheinlich war das bei der besagten Dame auch so. Siehe es als Privileg an, eins besitzen zu dürfen. Erbarme dich dieser Dame, die vermutlich kein so schönes Nähzimmer hat. Manchmal tun Menschen aus eigener Not Böses und merken erst hinterher was sie eigentlich getan haben. Das Internet ist eine gute Erfindung um mit anderen komunizieren zu können, neue Freunde zu finden, sich über die eigenen Handarbeiten austauschen zu können. Dolch leider gibt es auch eine Kehrseite der Medaille. Oft wird im Internet auch die Lüge verbreitet. Deshalb wird hier auch zur Vorsicht gemahnt. Die Eifersucht ist auch hier verbreitet und nicht jeder ist aufrichtig der hier schreibt. Lasse dich nicht entmutigen von diesem Vorfall. Du hast sicher sehr viele Frauen zum schneidern ermutigt wenn auch leider bei manchen den Neid erweckt. Poste weiter, damit sich die daran erfreuen können die deine Arbeiten ehrlich im stillen bewundern. So ergeht es auch mir. Nicht immer braucht es Worte um die Bewunderung auszudrücken. Man freut sich im stillen. Nimm vielen die Dich im stillen bewundern nicht die Freude, indem du aufhörst, hier deine Arbeiten vorzustellen! Auch mir hast du so manche Anregung zum schneidern gebracht. Ich schaue immer wieder bei Dir rein, auch wenn ich keine Kommentare hinterlasse. Der Jupe zum Beispiel, den du mit den barocken Figuren geschneidert hast finde ich sehr schön. Deine Stoffwahl dafür ist himmlisch!!! Einen solchen Stoff würde ich mir auch wünschen für ein Kleid. usw....... Höre nicht auf uns Anregungen zu geben.

    Liebe Grüsse, L. Eleonora

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sabine,
    ich war ja einige Zeit nicht online und kann das Ganze ja nun nur noch im Nachhinein verfolgen.
    Besagte "Dame" und ihr Blog sind mir gänzlich unbekannt.
    Schade, daß sich hinter den Kulissen solche Häßlichkeiten abspielen. Mir persönlich ist das zum Glück bisher erspart geblieben.
    Liebe Grüße!
    Susan

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!