Dienstag, 19. Oktober 2010

gestrickter Longpullover mit Zopfmuster

So, dieses Projekt ist nun auch nach seeeeeehr langer Zeit endlich beendet. Hier habe ich damals den Beginn der Arbeit vorgestellt (man beachte das Datum dieses Posts ;-)) und hier ist noch einmal das Modellfoto aus dem Verena-Heft:



Und hier ist meine Version:


Die Ärmel sind bei mir (entgegen der Anleitung) im Schulterbereich leicht gerafft, dass fand ich zum Schnitt und dem pudrigen Farbton passender und mein Ausschnitt ist auch nicht ganz so tief.
Der Pulli ist ca. 80cm lang und endet direkt unterm Allerwertesten.

Anleitung: Modell 50 aus Verena 4/07 (Winterausgabe 07/08)

Garn: 600g Filana-Merino von Schulana

An diesem Modell fand ich das sehr hohe (oder breite?) Bundmuster sehr schön. Es ist kein "normales" Rechts-Links-Rippenmuster, sondern zwischen den glatt-rechts-gestrickten Rippen wird nur in jeder 2. Reihe eine linke Masche zwischengefügt. Dadurch bleibt das Muster schön glatt bzw. flach und trägt nicht auf.

Dieser Tage habe ich auch endlich mal wieder mein Wolledepot gesichtet. Da kam so manches, bereits in Vergessenheit geratene Wollpacket zum Vorschein. Du liebe Güte,....  bei so mancher Wolle wusste ich schon gar nicht mehr, was ich daraus stricken wollte. Ich muss mir unbedingt mal einen separaten Platz (oder noch besser, ein Regal mit vielen kleinen Zwischenfächer) dafür suchen, damit ich sie immer mal alle im Blick habe und am besten auch in Klarsicht-Boxen. Bis jetzt hatte ich sie immer in Kartons oder Einkaufstüten und hier und da, wo in den Schränken noch Platz war , aufbewahrt *schäm* :-(.
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Very pretty , I love the cable detail on the sleeves.

    AntwortenLöschen
  2. What a pretty sweater! The design is really interesting with the cabling!

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön ist der Pulli geworden. Gut Ding braucht eben Weile. Er scheint sehr edel und ist bestimmt super kleidsam:-)

    Herzlichst
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. ...wuuuuuunderschön dein pulli...
    he, gibt es etwas, was du nicht kannst?
    liebi grüessli vom schnee i schnee...
    nathalie♥

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde den Pullover wundervoll - sehr edel!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Dein Pulli ist superschoen geworden, bin jedes Mal aufs neue davon angetan, wie perfekt alles bei Dir gelingt, unglaublich!!!
    Ganz liebe Gruesse
    Maren

    AntwortenLöschen
  7. Truly a very refined work. Congratulations! :)))

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Sabine,
    das mit den verfuehrerischen Interneteinkaeufen kenne ich nur zu gut, im Moment habe ich gleich virtuelle Einkaufswagen vollgepackt und packe staendig ein und aus, ich hab es immer so schwer mit dem Entscheiden! ;0)
    Ganz liebe Gruesse
    Maren
    PS: Freue mich, dass Dir Wolle und Muster gefallen! ;0)

    AntwortenLöschen
  9. Ohh, ich sehe erst heute dieses Prachtstück, genau dein Stil und ich weiß, du hast herrlich passende Teile dazu.
    Der Pulli strahlt wieder echt Sonoemi aus, Klasse und Präzision bis zur letzten Mashe und bis zum perfekt eingenähten Ärmel.
    Herzlichst Anett

    AntwortenLöschen
  10. Der Pulli ist ja wirklich ein Traum!!!
    Der Perfekte Ausschnitt...und der Zopf dazu....ein wirklich edles Teil!!!
    Liebe Grüße
    Ricki

    AntwortenLöschen
  11. Wonderful!! I love the color of that sweater, It is so delicate ... A fantastic job!

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Sabine,
    das Papier ist normales bedrucktes Papier, also kein Geschenkpapier... waere vielleicht zu empfindlich!? ;0) Aber ausprobiert habe ich es nicht, die Staerke des Papiers wuerde ich mit einfachem Druckerpapier vergleichen.
    Ganz liebe Gruesse
    Maren

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!