Freitag, 27. Mai 2011

Ach Du Sch....

...eibenkleister!!!
Meiner schönen Chaneljacke, die ich mir im letzten Sommer genäht habe, konnte ich innerhalb weniger Tage einen absolut trendigen Vintage-Shabby-Look verpassen.

Einfach mal ein paar Tage im Auto bei strahlendem Sonnenschein das Kleidungsstück spazieren fahren und schon kommt das dabei raus *arrrgh*!
Ich könnte mich selbst für meine Dummheit ohrfeigen. Wenn es ja wenigstens gleichmässig verblasst wäre, könnte man sie vielleicht noch tragen. Aber sooo ist es leider nur die linke Seite.


Hier kann man es sehr gut erkennen!


 Bin schon am Überlegen, ob ich sie nochmal anders herum ins Auto hänge oder sie gleich in den Altkleidersack stopfe.
 So ein Mist aber auch!
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Örrgs, vielleicht färben? Wahrscheinlich nicht gerade die ideale für diese Art von Stoff?
    Boah, da würde ich mich auch ärgern, aber so was von.
    Mitfühlende Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ging dann aber schnell... sowas ärgerliches! Aber vielleicht klappts ja wirklich mit dem gleichmässig entfärben, wenn du es andersherum ins Auto legst; einen Versuch wäre es wert. Schade um das schöne Teil!

    Lg, maren

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das ist wirklich ärgerlich( Ich glaub, wenn mir so etwas passiert hätte, vor allem bei einem Lieblingsstück, könnte ich nicht mehr ruhig schlafen, zu mindestens die ersten Tage nicht... Aber, so etwas passiert eben, kann man nichts machen. Hauptsache, man lernt daraus.)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, da kann man sich nur ärgern, vor allem weil unheimlich viel Arbeit und Liebe und dein Perfektionismus drinsteckt.
    Habe leider auch keine Lösung...
    Schicke aber herzliche Trost- Grüße....Anett

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja ärgerlich !! Was soll man denn bei Sonne anziehen - gar nichts ?? ;-)
    Schmeiß sie bloß gleich in die Tonne, dann ist der Abschiedsschmerz schneller vorbei

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wirklich ärgerlich - die viele Arbeit! Die schön, schöne Jacke!!
    Ich kann dich gut verstehen.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Achherrje, wie ärgerlich...
    Ich würde auch versuchen, sie noch zu entfärben. Vielleicht auch chemisch? Und dann wieder färben? Oder am besten Stoff kaufen gehen (einen besseren Grund gibts nicht!)KäseKäseKäse, ich fühle mit Dir!
    Lieben Gruß
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Ja, warum soll es euch Näherinnen anders gehen als uns Strickerinnen?
    Aber gemein ist es, zumal Frau daran schuld war. Ärger Dich nicht so sehr. Geht es vielleicht mit ein bißchen färben? Wenn nicht, dann ist es ein Grund nochmal das schöne Spiel zu beginnen und gib es weg, vielleicht beglückst Du jemand anders damit.
    Dir nen schönes Wochenende und lieben Gruß
    margit

    AntwortenLöschen
  9. Oh what a pitty ! I am so sorry about that !What about trying to expose it all to the sun and not only the other side as you suggested. This is very sad. Good luck ! I am certain there is a solution.

    AntwortenLöschen
  10. Ohhh nein!!! Die schöne Jacke!!! So ein Ärger!!! Ich glaub ich würd als erstes die "andersrum dreh und färb gleichmäßig ein" - Variante testen und wenn das nix nützt, dann ab mit dem guten Stück in die Waschmaschine! Schwarze Farbe dazu und tüchtig Umdrehungen! Dann ist immerhin nicht alles verloren!

    Fühl dich ganz doll gedrückt und ich nehm dir ein bissle Ärger mit ab in den hohen Norden! Liebe Grüße von Vanessa

    AntwortenLöschen
  11. Du hast mein Mitgefühl! Da kann man sich wirklich drüber ärgern...Ich hatte keine Ahnung, dass die Sonne solch verheerende Wirkung haben kann. Das gibt einem zu denken - war jetzt der Stoff so empfindlich oder die Sonne so stark?
    LG, berry

    AntwortenLöschen
  12. Very, very nice! It's lovely!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!