Freitag, 11. Mai 2012

Und weiter geht`s mit Schmetterlingen!

So langsam kehrt auch hier bei uns der Frühling ein, aber wirklich nur gaaanz langsam. Letzte Woche, auf meiner Walking-Runde sah es immer noch ziemlich winterlich und schnee-mässig aus und stellenweise doch sehr rutschig mit  Turnschuhen im Schnee.


Ich kann mich nicht erinnern, wann es Anfang Mai noch soviel Schnee hatte und der Winter ist hier ja sowieso sehr lang, da sehnt man sich nach Frühling.

Aber nun sind auch hier die warmen Temperaturen angekommen und ich habe nun viel Lust und Nachholbedarf an Kleidern (denn im Schrank hängt seit meiner Ausmist-Aktion kaum noch etwas Brauchbares) und die sollen möglichst sehr farbenfroh und Alltagstauglich sein.

Als Schnitt habe ich mir dieses Wickelkleid ausgesucht, dass mit den kurzen Flügelärmelchen.
Der Schnitt ist von Butterick Nr. 5454:


Und hier mein Kleid:



Bei diesem Stoff konnte ich nicht wiederstehen, denn die leuchtenden Farben der Schmetterlinge sind echt der Wahnsinn. Wahnsinn- das war auch der Zuschnitt, denn die Anordnung der Schmetterlinge hat mich schon bei der Schnittauswahl in den Wahnsinn getrieben. Ein Wickelkleid sollte es sofort werden, dass war schon mal klar. Aber der Musterrapport von knapp 1 Meter gab keine Kleiderlänge her (ausser Mini natürlich ;-). Erschwerend kam noch hinzu, dass das Muster in einer Stoffbreite immer versetzt war, doppelter Stoffzuschnitt ausgeschlossen! Ich wollte also die Gruppe der dicht gedrängten Schmetterlinge unten für das Rockteil und das Muster nach oben hin ruhiger auslaufen lassen. Das verbraucht leider viel Stoff, aber es lohnt sich.


Den Ausschnitt habe ich entgegen der Anleitung mit einer schmalen Blende versehen, da der Jersey doch hauchdünn und flutschig ist. Das gibt dem Ausschnitt zusätzlichen Halt (und mir mehr Sicherheit ;-)).
Ach ja,... "hauchdünn und flutschig", dass ist auch der Grund, warum es keine Tragefotos gibt. Der Jersey verzeiht absolut nichts und setzt alles ins Blickfeld, jedes noch so kleine Pölsterchen wird gnadenlos aufgezeigt. So bleibt mir nichts weiter übrig, als mir hierfür noch ein leichtes Seidenunterkleid zu nähen. Wie man auch auf dem Foto erkennen kann, ist der Stoff durch den sehr hellen beige-grauen Grund leicht durchscheinend. 


Und da der Jersey so dünn und flutschig war, bekamen die Säume alle einen welligen Rollsaum verpasst, der auch gut zum Stil des Kleides passt.

Da der Schnitt mir sehr gefallen hat, gab es gleich noch ein zweites Kleid aus einem Animal-Print-Jersey. Dazu dann im nächsten Post mehr.

Jetzt muss ich noch schnell Koffer packen und das ein oder andere Teil noch bügeln, denn morgen früh geht es nach Südtirol- mal eine Woche ausspannen, Velofahren und leckeres Essen geniessen. Die neuen Kleider und noch ein paar weitere Kleidungsstücke, die in letzter Zeit entstanden sind, kommen natürlich mit in den Koffer und da ergibt sich bestimmt noch die ein oder andere Gelegenheit schöne Tragefotos für Euch zu schiessen ;-).

Übrigens, an meinem Abnehmziel bin ich immer noch dran und gerade kurz vorm zweiten Etappenziel. 9 Kilo sind inzwischen geschafft, aber das letzte Kilo der Etappe hält sich etwas hartnäckig. Aber das wird schon, ich habe ihnen jedenfalls weiterhin den Kampf angesagt und solange es weiter nach unten und nicht nach oben geht, bin ich schon zufrieden!

Bis bald und ein wunderschönes Wochenende wünscht Euch
Sabine!!!




Kommentare:

  1. Was für ein zauberhaftes Kleid!!! Das du bei dem Stoff nicht wiederstehen konntest, kann ich gut verstehen!
    Der Schnitt gefällt mir auch sehr, das wäre auch was für die bevorstehende Stillzeit für mich ... danke für diese tolle Inspiration!
    Einen erholsamen Urlaub wünscht Dir
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bettina,
      vielen Dank! Ja, so für die Zeit nach einer Entbindung sind Wickelkleider ohnehin genial. Bei diesem Schnitt gefallen mir aber auch die Falten oberhalb der Brust statt Abnäher- das ist natürlich für so eine "Stillbrust" ideal und wächst bzw. schrumpft immer mit ;-).

      Löschen
  2. Was für ein zauberhafter Stoff - du wirst darin grandios aussehen !!

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. ... zufällig bin ich beim surfen just auf ein 'Pendant' gestoßen... guck:
      http://laurachirita.blogspot.de/2011/12/office-in-winter-time.html

      Löschen
    2. *schmunzel* Das Kleid ist auch sehr schön, nicht gar so bunt! Danke!

      Löschen
  4. Sabine, das ist wirklich ein wunderschönes Stoff und passt genau richtig zu diesem Schnitt/ Wickelkleid. Ich habe immer das Problem mit Wickelkleider dass ich den Ausschnitt zu weit ist und immer ändern muss, sonst schaut mehr bei mir am Oberweite mehr raus als es mir lieb ist ; )) Sabine und wie ist bei diesem Schnitt, hast du den Ausschnitt ändern müssen?
    Sabine, ich wünsche dir ein wunderschönen und erholsamen Urlaub und bis bald.

    ganz liebe Grüße von Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      vielen Dank! Der Ausschnitt geht so, ist nicht so schlimm wie die Burda-Ausschnitte. Bürotauglich ist es nicht gerade, aber für Stadt und Freizeit ist es ok.

      Löschen
  5. Hallo Sabine,
    der Stoff ist ein Traum- Wickelkleider liebe ich ebenso und deine Umsetzung ist wieder so perfekt gelungen. Und das du mit deinem guten Vorsatz schon so weit gekommen bist,da ist ein dickes "gut gemacht und halte weiter durch!" fällig.
    Liebe Grüße sendet Dir Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,
      vielen Dank für Deine lobenden Worte und dem Motivationsschub ;-)!
      Muss Dir auch ein Kompliment machen-
      Dein neues Strickjäckchen ist `ne Wucht, ich liebe solche perfekt auf Form gearbeiteten Stricksachen, da fehlt mir noch ein bisschen die Übung und Erfahrung!

      Löschen
  6. Super stoff und super Kleid. Wo hast du denn den her?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Stoff habe ich hier gekauft:
      http://www.aha-mode.ch/pages/2nd_level/jersey.html
      Alfatex hatte ihn aber kürzlich auch, weiss aber nicht, ob er dort noch zu haben ist.

      Löschen
  7. Your dress is beautiful! I love the butterfly print that you chose for it.

    AntwortenLöschen
  8. What a lovely pattern! The dress is beautiful and I love the fabric - so pretty!

    AntwortenLöschen
  9. Heavens ist der Stoff huebsch!
    (Glimpse da gerade aus den Augenwinkeln, dass Du uns da schon hilfreich unter die Arme gegriffen hast mit einem vielleicht Bezugsquellen-Nachweis = danke!)

    Und die Herum-Trickserei mit dem Muster zeigt die fortgeschrittenere Fachfrau auf dem Sektor und war aaaalles Kopfzerbrechen dieser Welt wert! :-)
    Jetzt aber wirklich ganz schnell ein 'Drunter-Kleid' naehen, um die Schmetterling auch ausfuehren zu koennen! :-D

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde
    (schoen, wieder von Dir zu lesen!)

    AntwortenLöschen
  10. This dress is completely stunning , I LOVE that fabric.

    AntwortenLöschen
  11. Da stimmt alles: Schnitt, Stoff, Umsetzung. Super!!!
    Ida

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Sabine, ich sag nichts neues,wenn ich sage,dass das kleid total umwerfend ist.Du hast es geschafft,dass ich total begeistert bin,obwohl ich schmettelinge nicht so mag.
    die idee mit dem rollsaum finde ich goldrichtig!das passt in der tat perfekt dazu.
    was den ausschnitt betrifft...ich ahbe bei meinen blumarine-klieder(ist bei mir bei modernen projekten in der galerie zu sehen) einfache naht gelegt,bevor ich was annähe.in beiden fällen-das hat ganz gut geklappt. und ich ahbe noch ein kleid von Donna Karanb genäht.das kannst du nur hier sehen(das hab ich nciht für mich genäht):
    http://club.season.ru/index.php?s=&showtopic=22264&view=findpost&p=539084
    und da hab ich ein silikonband verwendet-der exakte länge der papierschnittlänge im ausschnitbereich hat. das ist echt super idee.es hält in form, man sieht nicht.es ist elastisch.also kann ich für wickelsachen nur empfehlen..

    AntwortenLöschen
  13. This dress looks very lovely! We love the Schmetterlinge :)

    AntwortenLöschen
  14. It's absolutely beautiful! I love all the butterflies in fashion, and this fabric is so pretty!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!