Dienstag, 31. Januar 2012

Alexander McQueen- Kleid (Pippas Dress)

Heute endlich mal ein kleines Lebenszeichen von mir.
Für das neue Jahr hatte ich mir fest vorgenommen, wieder regelmässiger zu bloggen. Na ja, ein Post in einem Monat ist ja nicht gerade vorbildlich (Asche auf mein Haupt!!!), aber ich will mich wirklich bessern.
Es ist nicht so, als hätte ich während der letzten Wochen nichts genäht, aber an den Fotos hapert es noch etwas. Mein Mann (und Fotograf) hat seit Anfang Januar einen neuen Job  in Zürich und ist die Woche über jetzt immer fort, da bleiben uns nur die kurzen Wochenenden. Eine neue Situation für uns, da muss sich alles erst noch einspielen-...  hat natürlich auch alles seine Vorteile ;-). Die Woche über habe ich nun mehr Zeit für`s Hobby.

Mein Max-Mara-Mantel ist inzwischen fertig (Fotos sollen am Wochenende folgen). Ausserdem ist noch ein neuer Rock mit passendem Oberteil entstanden (auch hier reiche ich noch Fotos nach).

Nun bin ich an zwei neuen Kleidern dran. Eines davon, soll dieses Kleid von Alexander McQueen (bzw. Pippas Dress) werden.




Den Schnitt hatte ich Euch ja schon bereits hier vorgestellt.

                                                                       Butterick  BP250


Bei mir wird es natürlich die linke, kurze Variante.
Das Originalkleid ist aus reiner Seide, da habe ich leider nicht das Passende gefunden. Ich möchte es nun aus einem Wollstretch in Marineblau nähen. Die passenden Schuhe dazu, habe ich schon bei Zalando entdeckt und gleich gekauft ;-).


Bevor ich aber mit dem Originalstoff loslege, mache ich lieber erstmal ein Probemodell aus Nessel. Man weiss ja nie!!!

 


Kommentare:

  1. Deine Kleiderprojekte schauen sehr interessant und schön aus. Als ich die Preise sah, wusste ich mal wieder, warum ich nähe.
    Ich freu mich schon auf Deinen Max Mara Mantel und Rock und Oberteil. - Die letzten Tage habe ich im Frühlingskatalog von Emilia Lay geschaut und so einiges gefunden, was sich gut umsetzen lassen sollte.
    Das Fotografenproblem kenn ich auch gut: entweder ist niemand da, der Bilder macht, oder das Wetter macht einen Strich durch die Rechnung.
    Dir noch eine schöne, sonnige Woche und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Roswitha,
      ja, bei solchen Preisen lohnt sich das Selbernähen wenigstens noch ;-)

      Herzliche Grüsse von Sabine

      Löschen
  2. Oh, das ist echt sexy und der Ausschnitt ist tief! Wenn es jetzt ein Burda-Schnitt wäre, wüsste ich: da muss entschärft werden. Butterick-Schnitte habe ich noch nicht probiert.

    Liebe Grüße sendet Dir Inken

    Bin schon sehr gespannt auf Deine Variante

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Inken,
      der Ausschnitt sieht gefährlicher aus, als er ist! Pippa hätte das Kleid doch sonst nieeee auf der Hochzeit tragen dürfen ;-).

      Herzliche Grüsse von Sabine

      Löschen
  3. Ich bin auch schon sehr gespannt auf das Kleid!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Masha,
      Vielen Dank für Deinen Kommentar!
      Ich bin auch schon "in freudiger Erwartung auf das Kleid"!

      Herzliche Grüsse von Sabine

      Löschen
  4. Oh, das ist schön! Ich war bislang bei solchen Wasserfallkrägen etwas skeptisch (wegen meiner Oberweite), jetzt bin ich gespannt, wie du das umsetzen wirst.
    LG, berry

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Berry,
      mit der OW habe ich ja keine Probleme. Du weisst ja, bei mir liegt die Problemzone ein klein wenig tiefer. Dadurch stimmen bei mir die Proportionen zwischen Brust und Bauch optisch nicht mehr so ganz. Ich hoffe, dass sich dieser Schnitt sehr positiv auf meine Figur auswirkt, ein klein wenig mehr OW dazumogelt, um so die richtigen Proportionen wieder herzustellen ;-).
      Ganz liebe Grüsse von Sabine

      Löschen
  5. Eine Pippa-Kleid Version - da freue ich mich richtig drauf! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Immi,
      danke Dir auch für Deinen Kommentar! Hoffentlich wird`s so, wie ich mir das vorstelle.
      Ganz liebe Grüsse von Sabine

      Löschen
  6. Liebe Sabine, ich bin total gespannt!!! Das wird bestimmt ein super Kleid! Und wir wählen deinen Popo dann hier auch zum "Popo des Jahres 2012" :-D Die Schuhe finde ich auch sehr vielversprechend!

    Das Fotografen-Problem habe ich ja auch immer :-) Darum ist aus meinem Knipser im letzten Jahr ein Dreibein geworden :-D Ich habe mir für 10 € ein Stativ gegönnt. Auf Männer kann man ja nicht warten :-) Wäre das vielleicht eine Alternative zu Herrn Sonoemi?

    Ich freu mich auf dein Kleid und wünsche dir viel Spaß beim Nähen!
    Liebe Grüße von Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vanessa,
      OMG,... mein Popo kann man doch nicht mit dem knackigen Hintern von Pippa vergleichen ;-).
      Tja, am meisten hasse ich an meiner Kamera die fehlende Selbstauslöserfunktion (wusste gar nicht, dass es sowas heute überhaupt noch gibt), da hilft leider auch kein "Dreibein" ;-).
      Aber ich schleiche schon seit einiger Zeit um Kameras herum, kann mich nur nicht entscheiden.
      Dir auch ganz liebe Grüsse von Sabine

      Löschen
    2. Hallo ihr Beiden,
      ja das Foto-Problem ist wirklich allgegenwärtig für uns Näh-Bloggerinnen und eine gute Kamera ist wichtig, und ein Stativ macht unabhängig... aber entscheidend für die Fotos ist letztendlich immer das Licht. Bei schlechtem Licht hilft auch die tollste Spiegelreflexkamera nichts. Ich habe mir vor einiger Zeit so eine Fotolampe
      angeschafft und jetzt geht das mit den Fotos viel stresfreier.

      Grüße von Immi

      Löschen
  7. Hallo liebe Sabine, schön dass du wieder da bist : ))
    Mir gefällt die kurze Variante von "Pippas Dress" auch besser als die lange, und mit deine neue Schuhe kann ich mir das Outfit super vorstellen.
    Ich bin schon auch gespannt auf die Fotos von deine andere fertige Projekte : ))

    Ganz liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      ja, bei den Schuhen konnte ich mich einfach nicht zurückhalten. Sie sind einfach perfekt für diese Kleid. Jetzt bin ich nur noch auf der Suche nach einem passenden Gürtel dazu.

      Herzliche Grüsse von Sabine

      Löschen
  8. Hallo Sabine,
    zunächst mal: die Schuhe sind klasse, ich habe kürzlich auch bei Zalando zugeschlagen, der Wintersale verlockt ja geradezu.
    Viel Erfolg für dein Kleid-Vorhaben, das verfolge ich gerne. Gruß Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Philomena,
      Zalando gibt es erst seit letztem Oktober hier bei uns in der Schweiz. Für mich ein wahrer Segen, denn Schuhe in meiner Grösse (Gr.42) zu finden, ist hier- wie in Italien- völlig aussichtslos.
      Vielen Dank für Deinen Kommentar und ganz liebe Grüsse von Sabine

      Löschen
  9. Hallo Sabine

    Dein neues Modell sieht super aus. Ich bin gespannt wie es wird.

    Wegen dem Posten mach Dir keine Sorgen. Es soll ja spass machen und wir freuen uns auch wenn Du unregelmässig schreibst. Dafür ist es bei Dir immer sehr spannend zu erfahren was als nächstes genäht wird.

    Herzliche Grüsse Eleonora

    AntwortenLöschen
  10. Such gorgeous knitting and I look forward to seeing your Pippa dress and those shoes I just want them :)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!