Sonntag, 30. September 2012

SWAP H/W `12/13- 1.Teil

So, der neue Monat beginnt und somit ist der erste Zwischenstand des SWAP-Planes, der von Immi, Mema und Rong ins Leben gerufen wurde, fällig.

Mein erstes Teil aus diesem SWAP ist ein Kleid, dass ich nicht zum ersten Mal nähe. Bereits im letzten Jahr hatte ich 2 Kleider nach dem Burda-Schnitt Nr.116-8/2011 genäht.
 Zur Erinnerung nochmal

hier

und

hier.


Da ich von diesem Schnitt immer noch sehr begeistert bin (er eignet sich super für ein Herbst- oder Winterkleid, weil es auch oder vor allem, mit Stiefel kombiniert, super aussieht), habe ich ihn noch einmal genäht.


Hier also Teil 1 zum SWAP:




Der Jersey ist von der Stärke her, ein ganz normaler leichter Viskose-Jersey und stellenweise in verschiedenen Lila-Beerentönen beflockt.




Mit dem Kleid musste ich bei meinem SWAP beginnen, da ich am Wochenende auf einen kleinen Kurztripp nach Deutschland muss. Dort sind mein Mann und ich auf ein Wiedersehenstreffen ehemaliger Kollegen eingeladen. Wir sehen uns nach 20 Jahren zum ersten Mal wieder und ich bin schon auf so Einige gespannt, was aus ihnen geworden ist und wie sie inzwischen aussehen (wir sind ja schliesslich alle ein wenig älter geworden). Ich denke, mit dem Kleid mit ich für diesen Anlass entsprechend gut gekleidet. Sollte es doch noch etwas kühler sein, werde ich noch eine farblich passende dünne Strickjacke in Lila drübertragen, die passt sehr gut dazu.

Aus dem Rest von diesem Jersey habe ich noch ein Oberteil zugeschnitten und ist bereits unter der Maschine.

Was die grauen Wollstoffe der Basisgarderobe betrifft, die werde ich doch nochmal austauschen.
1. möchte ich alle Basisteile aus ein und dem selben Stoff nähen, um so noch besser kombinieren zu können...

und...

2. fehlte mir bei meinen vorhandenen Wollstoffen ein gewisser Elasthananteil.

Also habe ich mir gerade nochmal 8,- m grauen Wollstretchstoff online bestellt, um somit alle Teile aus dem gleichen Stoff rauszubekommen. Hoffentlich ist er dann auch so, wie ich mir den Stoff vorstelle.


Kommentare:

  1. Hach - das Kleid ist toll! Zum Wohlfühlen, ein Hingucker und sehr elegant! Und du hast Recht, dass es mit Stiefeln besonders gut aussieht!
    8 mtr (!) hast du von dem grauen Stoff geordert! Krass! :) Ich dachte ich wäre schon ausufernd mit meinen 3,50 Stretch-Cord. Aber ich hatte denselben Gedanken, nämlich dass alles harmonischer wird, wenn ich manche Stoffe wiederholt verwende.
    Ps: Hat das Treffen inzwischen schon stattgefunden? Wie hast du dich in dem Kleid gefühlt, wenn ich fragen darf?

    Liebe Grüße
    von Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Immi,
      nein, das Treffen findet erst kommendes WE statt. Aber ich kann durch die anderen Kleider nach diesem Schnitt schon sagen, dass sie sehr bequem sind- Jersey eben ;-).
      8,-m war das Minimum, was ich benötige für die Basisteile. Ich hoffe ja, dass der Stoff noch ein wenig länger im Programm ist, dann kann ich, wenn nötig, immer nochmal etwas nachkaufen. Aber für die wichtigsten Teile reicht es!

      LG von Sabine

      Löschen
  2. Das Kleid ist sehr schön, auch in der Kombi mit dem farblich passenden Gürtel.

    8 Meter Stoff ist ne Hausnummer, aber wenn Du daraus die Basisteile machen möchtest, brauchst Du ja auch ein bisschen was...

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gaby,
      vielen Dank für die lieben Worte!

      Ja, 8,-m kommen schnell zusammen:
      für eine Hose, einen Blazer und ein Kleid je 2,-m und noch für 1 bis 2 Röcke und dann ist er auch schon aufgebraucht- das geht ruckzuck.

      Liebe Grüsse von Sabine

      Löschen
  3. Hallo liebe Sabine,

    Du verführst mich dazu, das Kleid auch mal zu probieren. :) Bei Dir sieht es sehr schick aus. Denkst Du, dass es ohne Gürtel auch gut aussieht? Ich bin kein -Gürtel-Typ. :)

    Ich freue mich auf weitere Teile.

    LG,

    Rong

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rong,
      ich persönlich, finde dieses Kleid ohne Gürtel fürchterlich und nicht tragbar. Da das Kleid ab der Hüfte abwärts nicht figurbetont eng sitzt, sondern eher locker, hängt das Kleid durch den Wasserfall-Ausschnitt bedingt, bis zum Saumende nach unten durch und von der Seite sieht es auch schrecklich unvorteilhaft aus.
      Alle Versionen, die ich im Netz von diesem Schnitt gesehen habe, wurden mit Gürtel getragen- das sagt, glaube ich, alles ;-)!

      LG von Sabine

      Löschen
    2. Danke Dir liebe Sabine. Ich muss mir wohl eine Gürtel besorgen. :)

      Löschen
  4. Liebe Sabine,
    sehr schön ist Dein Kleid geworden, die Stiefel passen sehr gut dazu. Viel Spaß beim Ausführen des Kleides. - Ich bin schon sehr gespannt darauf, was Du alles aus den 8 m herausbekommst.
    Dir noch eine schöne Woche und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roswitha,
      vielen herzlichen Dank!
      Ich hoffe nur, das der bestellte Stoff dann auch wirklich meinen Vorstellungen entspricht, sonst habe ich mit meinen 8,-m echt ein Problem ;-).
      Liebe Grüsse von Sabine

      Löschen
  5. Der Schnitt steht dir gut, da wird man leicht zum Wiederholungstäter. Obwohl nach gleichem Schnitt genäht, sehen alle sehr unterschiedlich aus. Dein drittes hat sehr schöne Farben.
    LG, Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      auch Dir vielen Dank für Deinen Kommentar!
      Ja, ich mag den Schnitt einfach und er hat mir bisher an allen Frauen (ganz unterschiedlicher Figurtypen) immer gefallen.

      Liebe Grüsse von Sabine

      Löschen
  6. Liebe Sonoemi,
    viel Spaß in Deutschland beim Treffen.
    Das Kleid ist schön - allerdings brauche ich im Winter immer lange Ärmel. Wirst du eine Jacke darüber tragen?
    Ich denke auch 8 Meter für deine Pläne ist nicht zu viel. Ich bin gespannt auf die Schnittmuster.
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mema,
      die kurzen Ärmel sind der einzige Nachteil an diesem Kleid. Ich bin aber der Meinung, dass eine andere Ärmelform (evtl. lange Ärmel) dem Kleid den Pfiff nehmen würde. Da es am WE, laut Wetterbericht, sehr herbstlich (nass u. kühl) werden soll, werde ich eine dünne Strickjacke (aber gekauft) in einem farblich passenden Lila-Ton darüber tragen und für ganz Obendrüber habe ich einen schwarzen Kurzmantel aus Wolle. Der passt dann wieder zu den schwarzen Stiefeln.

      Liebe Grüsse von Sabine

      Löschen
  7. Steht Dir prima - der Schnitt und die Farben!
    Die Idee mit den 8 m ist gar nicht mal so schlecht. Letztes Jahr hatte ich mir 5m Reinwollflanell bestellt, mit ähnlichem Hintergedanken. Ich habe einen weiten Ballonrock und eine Hose daraus gemacht. Habe echt vergessen, ob noch was da ist für ein Jäckli? *grübel*
    Grüsse LiLo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lilo,
      Ein reiner Wollflanell war mein zuvor gedachter grauer Stoff, aber gerade für die Hose brauche ich doch einen stretchigeren Stoff.
      Vielen Dank für Deine Worte, habe mich sehr darüber gefreut!

      Liebe Grüsse von Sabine

      Löschen
  8. 8 m Stoff - huh, das ist echt eine Hausnummer ! aber die Idee ist nicht schlecht - ich könnte mich nur nicht für eine Farbe entscheiden ;-)
    Das Kleid ist wieder mal genau Deins !!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Eva,
    vielen Dank!!!
    Ja, dass kann ich mir bei Dir gut vorstellen, dass mit der Unentschiedenheit. Du bist farblich sehr viel mutiger als ich, was ich sehr an Dir bewundere, denn Deine gewählten Farben stehen Dir immer sehr gut und passen auch zu Deinem Stil.

    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sabine,
    was für ein tolles Kleid! Die Farben sind klasse! Die Kombination mit den Stiefeln funktioniert wunderbar und wenn es noch kälter wird, kannst Du Strumpfhose und Langarmshirt drunter tragen! Mein Kompliment! :)
    Liebe Grüße,
    Teal

    http://seaofteal.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Oh, Sabine! You look sooo "chic" with this dress, love that color (purple and lavender are my favorite colors), it looks especially well with those boots. I hope you spent a nice time at the meeting.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo!
    Habe mich ein bisschen durch Deinen Blog quer gelesen und bin völlig beeindruckt! Deine Näharbeiten sind der Hammer, alles sieht so Klasse aus und steht Dir so gut, da möchte ich meinen Hut vor Dir ziehen. Auch die Urlaubsreportagen, die Du so eingestellt hast Laden regelrecht zum Träumen ein und der eine oder andere Seufzer, wie schön es bei Dir in der Umgebung aussieht, ist mir bestimmt entfahren beim lesen. Habe den Blog durch My Pattern, My Fashion entdeckt und werde sicher öfter hier vorbei schauen.
    Liebe Grüße sendet Liane W.

    AntwortenLöschen
  13. Lieber spät als nie: Das Kleid ist sehr schön geworden. Die Farben stehen dir ganz wunderbar!

    LG, Sena

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!