Sonntag, 7. September 2008

schwarzes Vogue-Kleid V8486

So, langsam muss ich mich etwas ranhalten, wenn ich bis zum Urlaub noch meine Klamotten
fertig bekommen will. Viel Zeit habe ich nicht mehr. Also, los gehts!

Hier seht Ihr das Vorderteil im Stoffbruch. Zuerst musste ich mir die Falten markieren, um sie anschliessend zu heften. Markiert habe ich sie mit einem weissen Trickmarker, der ja dann wieder verschwindet.



Beim nächsten Photo sind die abgesteckten Falten ganz gut zu erkennen. Sie kommen mir ja ganz schön tief vor, hoffentlich sieht das am Ende auch gut aus.









Anschliessend habe ich an den beiden Rückenteilen auf die Seitenkanten, sowie bei der hinteren Mitte ein Formband (das ist das aufbügelbare Vliesband mit der Kettnaht in der Mitte) aufgebügelt, damit sich die Nähte nichtso auseinander ziehen.Danach habe ich zuerst die Schulternähte, dann die hintere mittl. Naht und zum Schluss die Seiten geschlossen.








Nun ging es an den Beleg. Diesen habe ich mit der Vlieseline G785 verstärkt. Die eignet sich prima für Jersey, ist ganz zart, bringt aber trotzdem den nötigen Halt ohne das ganze zu versteifen. Ausserdem können sich nun die unteren Kanten des Beleges sich nicht mehr aufrollen und lassen sich gut mit der Overlock versäubern.

Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Oh, das ist aber ein schöner Schnitt, das wird bestimmt ein tolles Kleid.

    LG;
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. das sieht aber schon sehr vielversprechend aus !!

    liabi grüessli,
    loni

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabine, ich kann mich nur anschliessen - das ist ein sehr schöner Schnitt und topaktuell, was die Shilouette angeht. Ich werde gespannt mitverfolgen, wie du ihn umsetzt.
    LG, berry

    AntwortenLöschen
  4. @Katrin, Loni, Berry

    Vielen Dank für Eure netten Kommentare.

    Ich hoffe, dass der Schnitt an mir dann auch noch gut aussieht. Ich bin nämlich noch nicht ganz überzeugt davon.

    Liebe Grüsse
    Sabine

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!