Samstag, 11. August 2012

Zwischenstand!

Heute ist ein weiteres Urlaubskleid, der Blusenschnitt von Burda Modellnr.117-8/2009 als Kleid verlängert, fertig geworden.


 Tragefotos kann ich leider noch nicht vorweisen, folgen aber sobald wie möglich. Damit der Post aber nicht ganz ohne Fotos auskommen muss, hier schon mal das schönste Detail an diesem Schnitt.



Der Knopf im Vintage-Look (aus Swarowski- Steinen) hatte so einen stolzen Preis, dass ihm diese besondere Ehre gebührt ;-).


Aber ich fand ihn für dieses Kleid einfach perfekt und er musste es unbedingt sein.
Er leuchtet auf dem dunklen und edel wirkendem Grau (hier musste ich das Foto, der Schärfe wegen, leider ein wenig aufhellen) schon von weitem, ein echter Hingucker und gibt dem Kleid nochmal was Besonderes.

Und gleich geht`s mit dem nächsten Kleid weiter.
Ich stehe ein wenig unter Druck. Nur noch zwei Wochen Zeit für 2-3 Urlaubskleider + 1 Zweiteiler zum Baden (Bademode habe ich noch nie genäht, wird also eine Premiere). Da heisst es für mich- Gas geben! Zum Glück muss ich nur noch 2Tage arbeiten und kann noch ein wenig nähen, aber das wird trotzdem eng ;-) !!!

Kommentare:

  1. Das ist sicherlich wieder ein sehr schönes Kleid. Hoffentlich schaffst Du alles, was Du dir vorgenommen hast.
    Ich wünsche dir einen schönen Urlaub und freue mich schon auf die Tragefotos!

    AntwortenLöschen
  2. Du machst es aber wirklich spannend!!! Meine Neugierde auf das Kleid ist jetzt mehr als geweckt! :)

    AntwortenLöschen
  3. so muss es auch sein! ich lege auch sehr hohen wert auf die knöpfe.
    manchmal genau die machen unser stück zu etwas vollkommenen..

    AntwortenLöschen
  4. Du spannst uns wirklich auf die Folter,bin schon auf das trage Foto gespannt.
    Liebe Grüsse Hannelore

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich ein echter Hingucker diese Knopf. Bin schon gespannt auf deine Tragefotos.
    Sabine, was hast du bei deinem Kleid für ein Stoff verarbeitet?
    Ich wünsche dir ein gutes Gelingen und viel Erfolg bei deinem Urlaubsgarderobe und einen wunderschönen Urlaub!

    ganz liebe Grüße von Julia

    AntwortenLöschen
  6. Sabine,
    Das ist ein schoenes Kleid! Bin auch auf die trage Fotos von Urlaub gespannt :)
    Ich wuensche Dir einen schoenen Urlaub!
    Liebe Gruesse
    Maria

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ihr Lieben,
    ich danke Euch von ganzem Herzen für Eure Kommentare und verspreche hiermit, Euch auch nicht allzulange auf die Folter zu spannen. Vielleicht komme ich morgen dazu, ansonsten gibt es spätestens am Mittwoch Tragefotos, ab da habe ich dann endlich frei und Zeit dafür.

    @ Julia
    Der Stoff ist ein Baumwollkrepp, allerdings habe ich meinen Krepp etwas glattgebügelt, so ist er etwas dünner und fällt schöner.

    Liebe Grüsse und einen guten Start in die neue Woche wünscht Euch
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Interessant. Ich bin gar nicht auf die Idee gekommen, dass man auch eine Bluse als Kleid verlängern kann. ;-)

    Ich wollte eine Jacke aus dieser Ausgabe nähen und habe deswegen diese Bluse auch mal angeschaut. Ich habe mir noch gedacht: so was steht nur ganz jügen Mädchen. Aber Deine Version, obwohl ich sie noch nicht komplett gesehen habe, hat mich sehr überzeugt. Mit dieser Grau sieht es sehr edel aus.

    AntwortenLöschen
  9. Ja, ich denke auch, bei Pastel- bzw. Pudertönen wirkt es durch die Volant zu mädchenhaft. Deshalb auch mein Grau.
    Diesen Schnitt als Kleiderschnitt zu nutzen, habe ich oft auf der russischen Burdaseite gesehen und fand die Modelle immer toll!
    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!