Samstag, 3. Oktober 2009

Seidentop- Detailfotos

Grundidee zu diesem Top war wieder die Schluppenbluse von Vogue, die ich schon im vorherigen Post erwähnt habe. Da ergab sich hier aber das ein oder andere Problem, weil mein Stoff sehr knapp war. Ich hatte, wie abgebildet, nur diesen Panneaux und passend dazu 1,-m schwarzen Seidensatin zur Verfügung.
Erst einmal musste ich den Stoff der pinkfarbenen Linie entlang teilen (beim Anklicken des Fotos könnt Ihr die Linie besser erkennen).
 
(Der obere Teil fürs Vorderteil und der untere Teil für Rücken)
Durch das Teilen war die Länge nun begrenzt und es fehlten mir nun 6cm Stofflänge gegenüber dem Schnitt. Also habe ich mir überlegt, in der Hüftweite noch etwas Stoff zuzugeben, das Ganze einkräuseln und aus dem schwarzen Seidensatin ein ca 7cm breiten Bund zum Binden anzusetzen.
Damit man am Bund auf der rechten Seite keine Naht sieht, habe ich ihn mit Rechts auf Rechts erst einmal angesteppt, dann die Bindebänder an den Enden rechts und links geschlossen, diese dann gewendet und gleich ausgebügelt. Nun musste nur noch die Innenseite des angesteppten Bundes geschlossen werden und da ich ja faul bin und sie nicht von Hand schließen wollte, kam wieder mein Lieblingsnähfuss hier zum Einsatz. Damit lässt es sich immer super im Nahtschatten nähen ;-).
 
Nun ist von Rechts keine Naht zu sehen ....
 
und von Links sieht es auch sauber aus.
 

Weitere Fotos folgen noch.
Posted by Picasa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!