Freitag, 23. Juli 2010

Ein Urlaubs-Strandkleid

... ist nun in Arbeit.

Das ist der Schnitt:
Das untere Teil des Kleides werde ich ein klein wenig verändern. Wahrscheinlich werden die Godets nicht ganz so riesig, vielleicht lasse ich sie auch ganz weg- mal sehen.
Und für ein Urlaubs-Strandkleid darf es auch schön farbenfroh werden.

Beides sind dünne, fließende Jersey-Stoffe. Das Kleid kommt hauptsächlich aus dem bunten Jersey und mit dem Uni-Farbenen werde ich die Bindebänder und Ausschnitt-Paspeln, sowie um die Taille eine Art geraffter Cacheur, nähen.
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Your fabric is making me drool!!! It's sooooo pretty! I just love the colors. It will look great with the design you've picked!!!

    AntwortenLöschen
  2. Stoff und Schnitt sehen sehr vielversprechend aus. Ich bin gespannt! Mit dem Kleid bist Du auf jeden Fall für den Urlaub gewappnet!

    Liebe Grüße von einer ebenfalls urlaubsreifen Sena

    AntwortenLöschen
  3. Hi Sabine,

    ***grins***, auch ich bin grade in Urlaubs-Strandkleid-Stimmung. Allerings in der Hoffnung, dass es auch hier noch einmal tragen zu können.

    Dein Schnitt gefällt mir gut. Würde die "ausgefallenen" Godets wohl für den Strand auch weg lassen.

    Wohin wird dich deine Reise führen? Darf ich auf Bilder hoffen? (Macht ja viel Arbeit, alles für den Blog aufzubereiten.) Liegt euer Ziel zufällig in Erreichbarkeit einiger, schöner Stoffläden?

    Viel Spaß beim Urlaubsgarderobe-Nähen.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!