Mittwoch, 18. Februar 2009

Ziemlich streng und bieder


wirkte dieser Rock nach der ersten Anprobe. Also musste ich ihn etwas auflockern. Dafür habe ich mir dieses elastische Rüschenband als Saumabschluss ausgesucht und denke, es passt sehr gut dazu...es ist nicht zu dominant, nur etwas verspielt.
Hier habe ich sie schon mal zur Probe angesteckt.

Ansonsten gefällt mir der Schnitt sehr gut. Das Vorderteil wird im schrägen Fadenlauf zugeschnitten und alle rückwärtigen Teile im geraden. Dadurch fällt er sehr schön. Ich hoffe, das bleibt auch nach dem Annähen der Rüsche so.

Kommentare:

  1. Hallo Sabine,

    da sieht ja sehr viel versprechend aus. Ivh bon schon ganu gespannt. Dass ich Spitze sehr gerne mag, ist Dir ja nicht neu! *lach*

    Liebe Grüße von Elvira

    P.S. Meine Stickmaschine läuft bereits seit Tagen heiß, aber fertig wird irgendwie so gar nichts. *grins*

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elvira,
    na, da bin ich ja neugierig;-).

    Ja, ich tanze zur Zeit auch auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig und dann hat mich diese Woche auch noch so ein blöder Virus flachgelegt. Aber langsam ist ein Ende in Sicht, das Strickcape ist nun fast fertig, am Rock ist auch nicht mehr viel zu nähen. Ich hoffe, dass mein Fotograf sich am Wochenende erbarmt und dann gibt es auch endlich mal wieder vernünftige Bilder.

    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!