Sonntag, 31. August 2008

Einen Kitesurf-Kurs

hatte mein Mann sich als Geschenk zum Geburtstag gewünscht und dieses Wochenende wurde es endlich eingelöst. Mit zwei seiner Kollegen ging es zusammen nach Silvaplana. Der Kurs ging eigentlich von Fr.-So., doch den ersten Tag mussten sie leider schon vorzeitig abbrechen, da totale Windstille herrschte. Aber am Samstag ging es dann endlich richtig los. Erstmal wurde auf der Wiese mit den Trockenübungen begonnen, was schon mal gar nicht so einfach war und erst später ging es mit Drachen und Bord ins Wasser.
Ich wurde zum fotografieren *verdonnert* und musste auch jeden noch so kleinen Fortschritt genau festhalten. Ich muss zugeben, ein bisschen Lust es auch mal selbst zuversuchen, kam da schon auf. Die Männer hatten soviel Spass an diesem Sport gefunden, dass hat schon angesteckt.
Naja, richtige Kiter sind sie an den 3 Tagen natürlich nicht geworden, da müssen sie noch mal mindestens 2 Tage Kurs dranhängen. Aber das wird schon.
Ganz toll fand ich, dass ich dort auch sehr viele ältere Männer und auch Frauen bei diesem Sport gesehen und auch bewundert habe. Hoffentlich bin ich mal im Alter auch noch so fit.
Alles in allem war es ein schönes Wochenende mit vielen neuen Eindrücken und supertollem Wetter.
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Wow,surfen alleine ist für mich schon eine zu große Herausforderung. Länger als 30 sec hab ich das bei den wenigen Versuchen nicht geschafft. Und dann noch mit einem Drachen als Motor, Respect!
    Aber trau dich, wenn dir danach ist! Ein Hobby zu zweit ist immer schön!
    Lieben Gruß
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. hallo sonoemi,
    habe deinem blog durch das hobbyschneiderinnenforum gefunden.
    ich habe eine frage.vieleicht kannst du mir einem tip geben.
    wir sind im november eine woche in der gegen um chur(graubuenden).du weist nicht zufaellig wo ich dort nach stoff ausschau halten kann.ich hoffe in chur einen schoenen stoffladen zu finden.

    lg sydney

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia,
    Surfen alleine soll laut Aussage des Kursleiters viel schwieriger zu erlernen sein. Leider fehlt mir für noch mehr Hobbys die Zeit. Aber wenn ich mal eines Tages nicht mehr arbeiten muss, ja dann...
    Liebe Grüsse
    Sabine

    Hallo Sydney,
    leider eignet sich Chur nicht gut für Stoffeinkäufe. Es gibt nur 2 Läden direkt in der Innenstadt
    mit nicht allzugrossem Angebot. Beide Läden wirst Du beim Bummeln nicht übersehen. Ich kaufe meine Stoffe meistens bei Online-Shops in Deutschland oder fahre nach Italien (Como). Ausser Du suchst Dessouszubehör. Da gibt es einen Laden in Rhäzüns, das ist nur 15min. von Chur Richtung Thusis. Die haben für schweizer Verhältnisse ein grosses Angebot fürs Hobbyschneiderinnenherz.
    Kannst ja hier schon mal schauen:
    www.aha-mode.ch
    Dann wünsche ich Dir eine schöne Zeit bei uns in Graubünden.
    Liebe Grüsse
    Sabine

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!