Donnerstag, 13. November 2008

So ein Mist aber auch!!!

Heute ging es ans Zuschneiden des Walkstoffes für den Blazer. Und was müssen meine müden Augen da erblicken *schreck*. Die Bordüre beginnt erst nach 20cm, d.h. ich habe statt 2,30m eigentlich nur 2,10m verwertbaren Stoff. Das war anscheinend ein ganz neuer Ballen und ich habe es beim Kauf leider nicht bemerkt, da die bestickte Seite auch innen lag. Dabei habe ich, bei dem ohnehin schon teuren Stoff, auch ziemlich knapp berechnet.
Nun war guter Rat teuer! Alle Schnittteile aufgelegt, hin und her geschoben, Bordüre musste auch noch berücksichtigt werden. Na ja, wie ich es auch gedreht und gewendet habe, es half nichts. Die 20cm haben mir einfach gefehlt.
Also musste ich mich dazu entschliessen, den Unterärmel ohne Bordüre zu zuschneiden. Es liegt ja dann an der Innenseite des Aermels und ich denke, man wird es kaum sehen, wenn man es nicht weiss. Eine andere Wahl habe ich leider nicht.
Aber das ärgert mich so, dass es meine Motivation beim Nähen stark gebremst hat:-(((. Also, erstmal in die Koje und `ne Nacht drüber schlafen.
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Deinen Ärger kann ich nur zu gut verstehen! Dazu noch ein teurer Stoff, bei dem man eh knapp rechnet. Wird aber sicher trotzdem ein ganz tolles Teil!

    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ist das ärgerlich!! Kann ich absolut nachvollziehen!
    Ich glaube auch, dass es nicht auffallen wird, wenn die Bordüre an der Ärmelinnenseite fehlt.
    Sicher wird der Blazer trotzdem eine Augenweide!!

    Ganz liebe Grüße und lass Dich dadurch nicht entmutigen!
    Elvira

    AntwortenLöschen
  3. Hi,

    ich hab den Stoff letztens beim Hager in Aschaffenburg gesehen, Vielleicht gibt es ihn ja noch. Ansonsten würde ich mir Tüll kaufen und versuchen die Bordüre nachzuarbeiten.

    Viele grüße
    Kathy

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!